Amtlicher Handel - Kapitalanlage



Der Amtliche Handel ist ein Marktsegment an den deutschen Börsen. Dieses Segment stellt die höchsten Anforderungen an kapitalsuchende Unternehmen. Bei der Börseneinführung ist ein ausführlicher Prospekt mit genauen Angaben über die Gesellschaft erforderlich. Zudem müssen Zwischenberichte und jährlich eine Bilanz im Börsenblatt veröffentlicht werde.

Die Kursfeststellung erfolgt durch amtliche Kursmakler. Die Auftraggeber haben Anspruch auf Ausführung der Aufträge zum festgestellten Kurs. Die meisten Geschäfte werden auf diesem Markt abgewickelt.


eingetragen am: 2006-03-30
zurück zur Kategorie Kapitalanlage