Xetra - Kapitalanlage



Der Begriff Xetra steht für das elektronische Börsenhandelssystem der Deutschen Börse AG (Echxange Electronic Trading System). Ein Börsenhandelssystem dient zur Koordination von Angebot und Nachfrage, und zur Preisberechnung der einzelnen Wertpapiere.

Das computerbasierte Xetra-System löste 1997 das bis dahin allgemein verwendete Ibis-System für den Deutschen Kassamarkt ab, seine Server stehen in Frankfurt a.M.. Da die Server immer online sind, ist mit dem Xetra-System im Gegensatz zum Parketthandel Wertpapierhandel rund um die Uhr möglich!

Da sich durch die Xetra - Technologie selbst für den Privatanwender theoretisch die Möglichkeit einer 24 Stunden - Börsen - Aktivität ergibt, wird der Kern des Systems an mehreren Börsen der Welt verwendet.

eingetragen am: 2006-04-18
zurück zur Kategorie Kapitalanlage