Privatkredit - Finanzierung



Ein Kredit ist die befristete, entgeltliche Überlassung von Geld bzw. Bonität zur freien oder vertragsgebundenen Nutzung.

Privatkredite von banken oder Kreditinstituten sind Kredite an private Haushalte zur Finanzierung von Gebrauchsgütern (z.B. Wohnungseinrichtungen, PKW) oder Verbrauchsgüter (z.B. Urlaubsreisen).



Kreditarten
GeldleiheKreditleihe
Darlehen

• Der Darlehensgeber stellt dem Darlehensnehmer Liquidität für die vereinbarte Laufzeit zur Verfügung.

• Der Darlehnsnehmer verpflichtet sich, die vereinbarten Zinsen zu zahlen und das Darlehen fristgerecht zu tilgen.

Beispiel:
Ratenkredit, Dispositionskredit
Geschäftsbesorgungsvertrag

• Das Kreditinstitut gibt für den Kunden eine Bürgschafts- bzw. Garantieerklärung ab.

• Der Kunde verpflichtet sich, die vereinbarte Provision zu zahlen und bei einer Inanspruchnahme des Kreditinstitutes das Geld bereitzustellen.

Beispiel:
Mietaval, Prozessaval

Bei den Privatkrediten handelt es sich um standardisierte Kredite:


Individuelle Vereinbarungen werden getroffen über:



Mehr zum Thema Sofortkredit und dessen Formen finden Sie auch in unserer Lexikonkategorie Finanzierung.

eingetragen am: 2007-01-28
zurück zur Kategorie Finanzierung