Venture Capital - Kapitalanlage



Bei Venture Capital handelt es sich um von einem Investor zur Verfügung gestelltes Risikokapital.

Vor allem bei jungen Unternehmen besteht ein höherer Kapitalbedarf, als es die Gründungsgesellschafter aufbringen können. Hier ist Risikokapital neben Bankkrediten ein beliebtes Mittel zur Kapitalbeschaffung. Der Begriff Risikokapital implementiert, dass der zur Verfügung gestellte Betrag bei Nichtgelingen der Unternehmung nicht zurück gezahlt werden muss. Ist die Unternehmung jedoch efolgreich, erhält der Risiko-Investor eine ordentliche Rendite.

Hierfür werden dem Investor in der Regele Unternehmensanteile im Gegenzug für das Kapital überschrieben. Die Höhe des Venture Capitals und die Höhe dr Anteile hängen von vielen Faktoren ab und sind letztenendes Verhandlungssache.

eingetragen am: 2008-06-06
zurück zur Kategorie Kapitalanlage